Freitag, 30. Mai 2014

Slacklinen über den Menschenmassen - Air & Slide in Lausanne


Kürzlich fand in Lausanne das Air & Slide statt. Dabei zeigten verschiedene Sportler in der Lausanner Innenstadt ihr Können. Mit dabei waren Skater, Rollschuhfahrer, Leute vom Parkour und wir Slackliner.
Der Slackline-Teil wurde von "Slackin'Spirit Lausanne" organisiert. Tom wurde von ihnen gefragt den nicht ganz so simplen Aufbau für dieses Event zu machen und nahm mich als Unterstützung mit. Gemeinsam mit Guido Haefeli, James Clulow und Sam Volery stellten wir zwei Lines (35m und 45m) auf. Beeindruckend fand ich den bürokratischen Aufwand, den das Organisationsteam bestehend aus Grégory Lévêque, Stephan Schmied, Florian Besson und Yannick Bartucz leisten musste um dieses urbane Projekt zu realisieren. Es wurden mehrere Ordner gefüllt, nur um ein paar Löcher in eine Brücke zu bohren und ein paar Schlingen legen zu dürfen. 

Zuschauer über und unter sich -
Tom auf der 45er
So rein vom Gefühl her war es schon etwas Spezielles über so viel Menschen zu laufen. Man konnte sich nicht so gut in Ruhe auf sein Ziel konzentrieren wie sonst. Autos, Trams, Busse und Menschen bewegten sich ständig genau am Fixpunkt vorbei, was es gerade am Anfang deutlich schwieriger machte.
Am Ende klappte es dann aber doch ganz gut.
Nachdem Sam, Tom und James gelaufen waren, konnte ich die 45er Line mit ein paar Catches hin und her begehen. Als ich wieder zurück war, war Kranchef und Geburtstagskind Florian gerade bei der anderen Line beschäftigt und so bekam ich die Chance es noch einmal zu versuchen, was tatsächlich auch in Form eines FM klappte.

Als ich mal zwischen den Zuschauern stand und die beeindruckten Kommentare hörte, konnte ich mir ein heimliches Schmunzeln nicht verkneifen. 
Toll war auch, dass wir neue sympathische Leute aus der Lausanner Community kennenlernten, die wir bestimmt nicht zum letzten Mal gesehen haben.

Lean back and enjoy! Projektleiter Greg schaut entspannt aus seiner Hängematte zu wie Sam läuft.


Ein kleiner Zeitungsartikel auf französisch

Geschrieben von Fäbu.